Handtherapie, Ergo- und Physiotherapie im Herzen von Zürich

Neu im Team: Ingrid Hansig-Gessler

Neu-im-Team-Ingrid-Hansig Handtherapie

Ursula Bachmann              Franziska Zingg                Mirjam Mossner

HANDREHA Zürich  Prävention und Rehabilitation

In unserer Ergo- und Physiotherapie werden Erwachsene und Kinder mit Verletzungen oder Erkrankungen an Hand, Arm, Schulter und Nacken behandelt. Unser Ziel in der Therapie ist die Wiedererlangung der Handlungsfähigkeit im Alltag, Beruf und Freizeit.

Handtherapie ist unsere Leidenschaft und Kernkompetenz. Seit 2011 betreiben wir unsere Praxis im Herzen von Zürich. Das positive Patienten-Feedback und die gute Zusammenarbeit mit zuweisnden Ärzten und Spitälern motiviert uns jeden Tag neu, unseren Beruf mit Leidenschaft auszuführen. Unser Therapieangebot umfasst die Behandlung von Menschen mit posttraumatischen oder krankheitsbedingten Diagnosen. Die Kernkompetenz von Handreha Zürich ist die Rehabilitation und Präventation der oberen Extremität: Hand, Arm, Schulter, Nacken und Rücken

Welche 7 Gründe sprechen für das erfahrene Handtherapie-Team an der Schoffelgasse 7:
  1. Motiviertes Team mit langjähriger Erfahrung
  2. Zusammenspiel von Ergo- und Physiotherapie
  3. Konsequente Weiterbildung und Qualitätssicherung
  4. Moderne Therapie-Infrastruktur in angenehmen Räumlichkeiten
  5. Zentral gelegene Praxis im Herzen von Zürich
  6. Flexible Terminvereinbarung, auch an Randzeiten
  7. Domizilbehandungen auf Wunsch
Als Team möchten wir Patienten möglichst früh behandeln, bevor sich die Schmerzen im Gedächtnis festgesetzt haben. Mögliche RSI (Repetitive Strain Injury) Symptome sind:
  • Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  • Muskelverspannungen der oberen Extremität
  • Muskelkrämpfe
  • Bewegungs- und/oder Ruheschmerz
  • Sensibilitätsstörungen
  • Ödem
  • Kraftverlust
  • Einschränkung der Beweglichkeit
Es kommen verschiedene Symptome vor, die wechseln können. In jedem Fall sollten sie ernst genommen und behandelt werden. RSI mögliche Differenzial-Diagnosen:
  1. Tendovaginitiden
  2. Epicondylopathien
  3. Tendinitiden
  4. TOS (Thoracic Outlet Syndrom)
Unser RSI (Repetitive Strain Injury) Behandlungskonzept sieht wie folgt aus:
  • Befundaufnahme und Analyse der schmerzauslösenden Tätigkeiten
  • Individuell angepasste Therapie-Programme
  • Herstellen und Anpassen von Orthesen (Finger- / Handgelenk- und Ellbogenschienen)
  • Instruktion für Heimprogramm bzw. Training
  • Work-Life-Balance: Optimierung und präventive RSI-Beratung
Durch die gezielte Befundaufnahme und die Dokumentation der Fortschritte stellen wir ein individuell angepasstes Programm an Massnahmen zusammen:
  • Manuelle Mobilisation
  • Zusammenstellen und Instruktion eines Übungsprogramms für zu Hause
  • Kräftigung
  • Wundpflege und Narbenbehandlung
  • Schmerzbehandlung
  • Triggerpunktbehandlung
  • Sensibilitätstraining
  • Lymphdrainage
  • Physikalische Massnahmen (Elektrotherapie, Iontophorese, TENS, Laser, Unltraschall, Paraffin)
  • Individuelle Herstellung und anpassung von statischen und dynamischen Schienen
  • Gelenkschutzinformation
  • Beratung und Abgabe von Hilfsmitteln
  • Ergonomische Beratung am Arbeitsplatz oder zu Hause